Mediation Wiesbaden

Mediation in Wiesbaden (Konfliktlösung)

Mediation Wiesbaden: 180 Euro pro Mediationssitzung für Privatpersonen (90 Minuten)

Sie kommen bei einem Streit mit einer oder mehreren Personen nicht weiter und suchen nach einem neutralen Vermittler (Mediator), der sie kompetent dabei unterstützt, den bestehenden Konflikt nachhaltig zu lösen?

Vielleicht ist zurzeit nicht einmal mehr eine Kommunikation zwischen den sich streitenden Personen möglich? Als Mediator helfe ich Ihnen bei Ihren eigenen Lösungen. Sie selbst entwickeln die Lösungsansätze, die für Sie passen und realistisch umzusetzen sind.

Mediation ist ein standardisiertes Verfahren zur Lösung eines Streits und kann selbst dann noch Erfolg bringen, wenn die Konfliktparteien (Medianten) schon so zerstritten sind, dass sie es nicht mehr schaffen, direkt miteinander zu reden. Ich helfe Ihnen bei der Lösungsfindung und Konfliktbeilegung.

Privat

z. B. Bei Scheidungen, Erbschafts- oder Nachbarschaftskonflikten, Streit zwischen Freunden oder in der Familie

Unternehmen (siehe ruhebringer.com)

Wirtschaftsmediation, z.B. Konflikte in der Arbeitswelt, Konflikte am Arbeitsplatz (mit Kollegen, mit Arbeitgeber, zwischen Abteilungen), Probleme bei der Unternehmensnachfolge oder zwischen den Geschäftsführern.

Paarberatung / Paartherapie Wiesbaden

180 Euro pro Paar-Sitzung (90 Minuten)

Sie wünschen sich Unterstützung in Ihrer Paarbeziehung? In gemeinsamen Gesprächen kommen Sie bisher nicht weiter, wünschen sich aber eine glückliche Partnerschaft?

Dabei helfe ich Ihnen, die Bedürfnisse beider Partner auszudrücken und eine gemeinsame Kommunikation untereinander zu ermöglichen. Oft ist es in verfahrenen Situationen hilfreich, sich durch einen neutralen Paarberater helfen zu lassen. Ziel ist es, neue Lösungsansätze durch neue Sichtweisen und eine veränderte Kommunikation zu ermöglichen.

Gleichzeitig kann ich Ihnen von außen neutrale Impulse und Rückmeldungen geben, die selbst bisher nicht gesehen oder beachtet wurden. Viele Firmen holen sich von außen externe Berater, weil Mitarbeiter untereinander „betriebslind“ sind. Bei Paarbeziehungen ist dies ganz ähnlich. Daher macht es oft Sinn, sich Hilfe in Form eines außenstehenden Paarberaters zu holen, um neue Sichtweisen zu gewinnen.